Wildkarspitze



Bei vormittags noch schönem Wetter bin ich mit meinem Bergkameraden Daniel Breuer aufgebrochen. Gegen Mittag zog es immer mehr zu. Beim Aufstieg hielten wir uns an der linken Talseite. Der Grat und die "Nordwand" der Wildkarspitze waren schneebedeckt und dadurch nicht ungefährlich. Bei unsicherem Wetter und Neuschneelage ist es sicher empfehlenswert, ein kurzes Seil für die Tour mitzunehmen!Die Abfahrt durch Pulverschnee war trotz teilweise starkem Nebel wunderschön.

 

Autor: Klaus Schwarzenberger (Bergretter)
Datum: 09.04.2004
Saison: 03/04
Gebiet: Hohe Tauern

Neuen Kommentar hinzufügen