Gamsfeld (2027m)



Die heutige Tour auf das Gamsfeld glich einem Ausflug ins Frühjahr. Zum Teil herrschten richtige Firnverhältnisse, zum Teil handelt es sich aber auch nur um einen tragenden Harschdeckel (im Glücksfall!). Im Nicht-Glücksfall (abhängig von Exposition und Sonneneinstrahlung) bricht man durch die Oberflächenschicht und wie sich das dann fährt, brauche ich wohl nicht näher beschreiben. Das Gewicht der Harscheisen im Rucksack wird man nicht bereuen, ausser man kann beim Aufstieg auf die "Sunseitn" ausweichen.

 

Autor: Martin Luger
Datum: 06.02.2004
Saison: 03/04
Gebiet: Osterhorns

Neuen Kommentar hinzufügen