Watzmannkar / 3. Kind



Zuerst wollte ich das Loferer Skihörndl gehen, das mögliche Affentheater an der Grenze war mir dann aber doch zu blöd.

So gings ins Watzmannkar. Im Februar noch wegen Übervölkerung abgebrochen und umdisponiert, findet man zu dieser Jahreszeit viel Ruhe dort und ein paar Leut die es nicht wahr haben wollen, dass die Saison zu Ende ist ;-).So waren wir zu dritt am 3. Kind und ein paar wenige sind noch Richtung Skischarte aufgebrochen.

Bei klarer Nacht ist die Schneedecke komplett durchgefroren, aber sobald der Hang die Sonne sieht, wird es sehr schnell abartig sumpfig. Während des Aufstiegs fiel dann die Entscheidung aufs 3. Kind, weil der Hang dort immer ( zumindest am Vormittag ) einen gewissen Schattenanteil hat, währenddessen bei der Skischarte die Sonne schon reinknallt.

Die Rechnung ging voll auf. An der Licht-Schattengrenze bester Butterfirn von oben bis unten. Weiter unten dann auch im Schattenbereich durch die Wärme schon aufgefirnt. Super Abfahrt. Alles richtig gemacht :-).

Abfahrt so gegen 9:30 Uhr.

 

Dann noch auf nen Einkehrschwung zur Kührointer Alm, und nen netten Smalltalk mit den neuen Bekanntschaften gemacht. Super wars! Viele Grüße an der Stelle!

 

Geiler Tag!

 

 

 

 

 

Autor: Helge Tschiedl
Datum: 02.06.2021
Saison: 20/21
Gebiet: BGL

Neuen Kommentar hinzufügen
Andreas Eicher03.06.2021

Der Weinkaser wird glaub I erst nâchstesJahr wieder aufgemacht :-((

Helge Tschiedl02.06.2021

Hi Andi,

merci für die Info! Wie schauts mit der Strasse runter nach Schneitzelreuth aus, ist die immernoch gesperrt ? Und bis wann ?

Zumindest lt. Google-Maps wurde ich umgeleitet.

lg

Helge

Andreas Eicher02.06.2021

Servus Helge, 

nach Österreich zu fahren ist kein Problem. 

Ausserdem war ich So und Mo drüben und wurde nie kontrolliert... immer nur durchgewunken :-)