Eiskarlschneid 1990m



Nochmals Eiskarlschneid, diesmal Auffahrt bis Bögreinalm und über Krahlehenhütte/Wallehenhütte zur Eiskarlschneid. Wetter und Schneebedingungen 1A, Firn "feinster Sorte" von oben bis unten, haben bei der Abfahrt zur Bögreinalm allerdings zwischendurch ca. 5 Min. tragen müssen. Die Schneedecke schmilzt rasant dahin (zum Vergleich vorigem Mittwoch), im Almbereich schon einige apere Stellen, "long gehts nimmer" bis nach unten. Nur 5 Leute unterwegs, davon gingen 2 auf den Rötelstein und fuhren die Nordwestflanke ab.

 

Autor: Peter Kostecka
Datum: 04.05.2021
Saison: 20/21
Gebiet: Gosaukamm/Dachstein

Neuen Kommentar hinzufügen