Schoberscharte



Sonnenaufgangswanderung 

Zuerst ging die Sonne im Dachsteingebiet auf, ein paar Schritte weiter unten läuchtete sie dann beim Torsäulenkreuz herauf.

Kalter Wind blies uns um die Ohren. Die dünne Neuschneeauflage auf der harten Unterlage war gut zu fahren, nur stellenweise hat der Wind den Neuschnee schon verfestigt.

Die Lawinen aus den Mandlwänden sind schon vor einigen Tagen abgegangen.

Der Parkplatz ober dem Arthurhaus war bei unserer Rückkehr vor Liftbeginn schon ziemlich voll.  Die meisten Autos sind jene der Tourengeher, 

 

 

Autor: Stock Leonhard
Datum: 05.04.2021
Saison: 20/21
Gebiet: Hochkönig

Neuen Kommentar hinzufügen