Leßhöhe 2490m



Rassige Tour, nur bei stabilen Schnee und Wetterverhälnissen ratsam. In den ersten ca 500hm mühsamer ( Spitzkehrentango ) Aufstieg durch einen steilen Graben, danach schönes Skigelände über gestufte Mulden ( "Hochöfen)  zum Gipfel. Dem alten Lawinenkegel am Rinnenanfang kann man auf der linken Grabenseite ausweichen. Wetter : viele Wolken, zwischendurch etwas Sonne, im Gipfelbereich zeitweise lebhafter Wind. Schnee : Puiva auf kompakter Altschneedecke

 

Autor: peter bruckbauer
Datum: 13.03.2021
Saison: 20/21
Gebiet: Schladminger Tauern

Neuen Kommentar hinzufügen