ANITA-Runde im Februar



Nachdem frühzeitig im Feber am 20.2. die 'Berghasen' mitsamt Begleitern  ordentlich vorgelegt hatten mit einer anspruchsvollen Zeit von unter 10h - siehe dazu http://www.berghasen.com bzw. https://www.facebook.com/berghasen/posts/2993938937559863 mit einer tollen Bilddoku der ANITA-Original - mussten wir kurzerhand am 21.2. morgens umdisponieren und natürlich die Spuren kontrollieren bis Weinschnabel. Am  28.2. stand dann das längst überfällige Geburtstagsgeschenk für Tom's 40er an, die ANITA in der vermeintlich einfacheren  Variante über Arlscharte und Zwölferspitz am Ostkamm des Keeskogel's.

Insgesamt waren am 28.2. wiederum 12 Personen unterwegs auf der ANITA-Runde, 6 auf der Original-Route ,  sowie 6 davon auf der vermeintlichen Kurzfassung über Zwölferspitz, die aber kaum Zeitvorteile bietet aufgrund mehrerer Auf-& Ab's im Verbidnungsrücken und aufgrund des fehlenden Feelings am Kölnbreinspeicher bzw. Kleinelendtal wenig lohnend erscheint im Vergleich zur Original-Führe.

Viel Spass, Norbert

 

 

Autor: Asen Norbert
Datum: 09.03.2021
Saison: 20/21
Gebiet: Ankogelgruppe

Neuen Kommentar hinzufügen