Ritterkopf



Weil das Hochdruckwetter diese Woche noch anhält ein kurzer Nachtrag vom Donnerstag! Die formschöne Pyramide vor dem Hocharn und Sonnblick ist kein zu unterschätzendes Unternehmen. Die 1.800 hm Anstieg haben es in sich, da wird kein Meter hergeschenkt. Der frühe Vogel fängt den Wurm daher spätestens 10:00 Abfahrt. Bei den anhaltenden warmen Bedingungen wird in einer Woche ein durchgehender Aufstieg vom Bodenhaus nicht mehr möglich sein. Auch die südseitigen Gipfelflanken im Esel- und Ritterkar sind teilweise schon ausgeappert.

Platz genug für eine Menge Abfahrtsvarianten. Von der direkten Südflanke hin zum Bocksteinkar alles möglich inkl. geschmeidigen Firn, knusprig, plattig sowie schattseitigem Pulver.

 

Autor: Saller Michael
Datum: 25.02.2021
Saison: 20/21
Gebiet: Hohe Tauern

Neuen Kommentar hinzufügen
Saller Michael28.02.2021

ja, aber mühsam. Schauen wir mal wie das nach der Relaunche funktioniert. lg

Peter Kostecka28.02.2021

Hallo Michael, da hast du ja eine super Tour unternommen - Gratuliere, für mich alten Herrn aber vermutlich schon eine Nummer zu groß. Hat es also doch noch funktioniert

LG Peter