Marislwand und Balonspitze



Im schattigen Marislkar liegt gut gesetzter, trockener Pulverschnee. Der schmale Ziehweg zur Marislalm ist pistenartig ausgefahren, nur wenige Baumleichen liegen quer. Die Wechten der Marislscharte sind unschwer zu überwinden. Die sonnige Westflanke hat genügend und überraschend guten Pulverschnee, nur im Gipfelbereich der Marislwand ist es leicht abgeweht bzw. leicht ausgeapert.

 

Autor: Wolfgang Lauschensky
Datum: 12.01.2021
Saison: 20/21
Gebiet: Zederhaus

Neuen Kommentar hinzufügen