Hochsaalbachkogel, 2212m



Es ist viel zu wenig Schnee im Tal von Saalbach-Hinterglemm.

Die Lifte stehen, aber die Pisten sind präpariert.

Das wissen die Skitourengeher aus ganz Österreich, und stürzen sich -  beim Heulen der Schneekanonen -  in Scharen die Pisten hinauf und hinunter.

Wer es einsam und unverspurt möchte, stürzt sich ins "Outback", - und verkratzt sich die Ski.

Über der Huberalm kann man dann sogar Skifahren!

Sonnig geht's am Grat entlang zum Medalkogel, und gleich ohne Pause weiter zum Hochsaalbachkogel. Die Abfahrt nach Süden ist diesmal die beste.

Dafür steige ich gern aufwärts zurück in die Medalscharte.

Letzte Sonnenstrahlen wärmen an der Huberalm, und dann geht es über die Forststraße auf ausreichend Schnee zurück ins Tal.

 

 

Autor: uta Philipp
Datum: 05.01.2021
Saison: 20/21
Gebiet: Glemmtal

Neuen Kommentar hinzufügen