Karteis - Schliereralm



ein Teil des langen Weges (FBGruppe Langer Weg) in einem Tagesgenußhäppchen (1200Hm)

aus Logistikgründen ostwärts, Auto in Schwarzach, Bus bis Karteis, retour mit Autostopp, was nicht schwer ist, da halb Salzburg im Zederhaustal parkt ;-)

sonnseitig hart bis Bruchharsch, schattseitig Traumpulver von Rauhreif überzogen

Tagesgang der südseitigen Grundlawinen aus Steilgelände

Tour beginnt nach kurzem Straßenhatscher am Parkplatz Halmoosalm, nahezu alle Hänge "coronagespurt" (was sollen die Leut machen?), Übergang Kreuzkogel und Haselloch; Riedingtal gespurt, großteils "präpariert", sodass man vom Talende in 20min bergab zum Parkplatz skatet ;-)

interessanterweise fanden sich keine Spuren im Ödenkar, obwohl es gehen müsste

 

 

Autor: martin, karo gaisl
Datum: 18.12.2020
Saison: 20/21
Gebiet: Zederhaus

Neuen Kommentar hinzufügen
Andreas Zauhar zu Ödenkarausf...21.12.2020

Deitsche warns ned. De fahrn dank Kurz und Söder mitm Radl am Teisenberg rum :-I

Thomas Eckerstorfer zu Ödenkarausf...19.12.2020

...ich denke, die "Locals" waren wohl die ersten...also befahren wurde es definitiv schon mehrmals! ;-)

Daniela Kern zu Ödenkarausf...19.12.2020

Wir warens gar nicht, sondern der Sodamin Paul. Sie sind irgendwo mal über den Bach, wo exakt sie rausgekommen sind weiß ich gar net. Aber befahren ist es jedenfalls gewesen. :)

martin, karo gaisl19.12.2020

Liebe Daniela habe noch ein weiteres Foto reingestellt. Seids ihr weiter oben schon Richtung Parkplatz abgebogen?

Daniela Kern zu Überblick R...19.12.2020

Sehr lässige Tour (schön bebildert). Spuren müssten im Ödenkar aber seit 17.12. sein. ;)

Thomas Eckerstorfer18.12.2020

...lässige Tour und (wie immer) coole pics - gratuliere!