Zimnitz 1745 m



Zimnitz - für den nicht so sicheren Wetterbericht gerade richtig.

Am Schranken noch -1 Grad, Forststraße vom Schranken weg nicht geräumt.

Ab den ersten Hütten merkbar zu spuren, was sich den Gipfelhang auf etwa wadentief erhöht hat, aber im herrlichen Pulver kein Problem war.

Nach den Leonsberghütten die erste steilere Querung in der nordseitigen Gipfelanstiegsmulde und dann die nächsten Serpentinen etwa einen halben Meter Neuschnee eingeweht - Pieps zu aktivieren!

Erstmals heuer kein verharschter Gipfel - Pulver bis oben. Außer drei Schneeschuhgehern die nachkamen niemand am Berg - schöner gehts nicht.

Bei so einladenden Verhältnissen ist natürlich auch der Gegenhang (Elsenschneid) noch mitzunehmen.

 

Autor: Johann Mitterhuber
Datum: 08.03.2020
Saison: 19/20
Gebiet: Salzkammergutberge

Neuen Kommentar hinzufügen