Krimmler Tauernhaus



Stützpunkt Tauernhaus vom 24 bis 27.2. Bei der Ankunft unfreundliches Wetter , Regen bis zum Krimmler Tauernhaus. Nachmittags langsame Auflockerung -Aufstieg zum Rainbachegg ,am Gipfel Sonnenschein.

25.2  Aufstieg über das Rainbachtal auf den Mannlkarkopf. Entgegen dem Wetterberichts keine Sonne , dafür viele Woken und diffuse Sichtverhältnisse. Im oberen Abfahrtsbereich ca 10 cm Pulver auf Harschdeckel, der Rest tragender Harschdeckel.

26.2  Durch das lange Windbachtal auf den Schientalkopf. Eine Kaltfront in der Nacht bringt ca 10-15cm Neuschnee. Beim Start in der Früh noch leichter Schneefall, im Windbachtal Auflockerung, kurz sogar Sonnenschein, leichter Schneefall  und stürmischer Wind begleiten uns wieder zum Tauernhaus.

27.2 Vormittags bei Sonnenschein Aufstieg Richtung Rainbachsee und herrliche Pulverschneeabfahrt zum Tauernhaus. Mittags bei aufkommenden stürmischen Wind Abfahrt mit dem Hüttentaxi zum Parkplatz.

Das Krimmler Tauernhaus ist ein empfehlenswerter Stützpunkt mit sehr guter Küche !

 

 

 

Autor: peter bruckbauer
Datum: 28.02.2020
Saison: 19/20
Gebiet: Zillertaler Alpen

Neuen Kommentar hinzufügen