Dorfer Himmel



Vom Gipfel südwärts kurz in die Scharte und dann ab die Post im Pulver über die freien Flächen bis wir entlang des Baches dann wieder in Abfahrtsrichtung links queren. Der Pulver hat schon einen ganz leichten Deckel, ist aber noch super fahrbar. Bei der Einfahrt oben durch die Sonnenexposition schon leichte Andeutungen von Firn...

 

Im Wald/Bach-Bereich dann noch ganz passabler Pulver, wo Schatten da gut, wo offene Osthänge unterhalb von 1200m schon mehr Deckel. Ganz unten dann eine kurze ruppige Etappe im Schatten (da kommt wohl früh morgens die Sonne hin) - Waschrumpel deluxe. Dafür kurz vorm Parkpatz wieder Andeutungen von "es schmiert".

 

 

 

Autor: Daniela Kern
Datum: 15.02.2020
Saison: 19/20
Gebiet: Goldberggruppe

Neuen Kommentar hinzufügen