Weisskopfkogel 1970m



Jetzt ist es vorbei mit meiner Blütenweißen Weste.... Heute starteten wir die erste Tour, die ich nicht selber spuren durfte.

Eigentlich war die Tour heute als Reha-Tour gedacht, allerdings ist der Patient noch immer nicht fit genug und hat abgesagt.

Der Winter will heuer einfach nicht in Fahrt kommen, deshalb waren wir heute wieder in den Kitzbühlern unterwegs.

Hier ist ausreichend Schnee und auch heute herrschten wieder sehr gute-  und sichere Abfahrtsverhältnisse:

15-20cm gesetzter Pulverschnee mit weicher Unterlage während der gesamten Abfahrt.

Die Wolkenschichten waren heute vormittag ziemlich hartnäckig. Pünktlich zum Aufstieg über den steilen Gipfelhang hat´s die Sonne aber dann doch gepackt. Zumindest den Gipfelhang durfte ich dann doch noch spuren, da bis dahin nur 3 Abfahrtsspuren den steilen Osthang zierten.

Auch hier in den Kitzbühlern sind (wie am Montag in den Tauern) die Nordwest und Westhänge extrem ausgeblasen.

Der NW-Hang z.B. am Mahdstein sieht ziemlich traurig aus.

Landschaftlich schöne Tour auf einen tollen Aussichtsberg und schöner Abfahrt.

 

 

Autor: Andreas Eicher
Datum: 08.01.2020
Saison: 19/20
Gebiet: Kitzbühler Alpen

Neuen Kommentar hinzufügen