Murkar Zennokopf 1758m



Ski müssen bis ans Ende vom Frillensee getragen werden, dann durchgehend gut Schneelage. Wenig Tourengeher im Murkar es waren nur 4 vor mir. Im Anstieg zur

 Scharte Ski am Rucksack und Steigeisen an den Schuhen gute Stapfspur von den Vorgehern vorhanden. Gipfelhang zum Zennokopf um 10 Uhr schon recht weich.

Skidepot ca. 20hm unterm Gipfel die letzen Meter waren Schneefrei. Um 10:30 Abfahrt bis zur Scharte in der Scharte nochmal Pause. Einfahrt ins Murkar um 11:15 Uhr

Ganze Rinne gut zu fahren nur die Schattenbereiche noch etwas hart aber gut griffig. Am Murkopf links vorbei und mit kurzem Gegenanstieg über eine kleine Scharte 

In die Mur ( Mursand ) gequert. Abfahrt zum Goldenen Bründl problemlos möglich auf Steine im Schnee achten.

Wetter: warm, kein Wind gute Fernsicht.

Schnee: Gipfelhang etwas weich, der rest guter Firn

 

Autor: Johann Allgeier
Datum: 20.04.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Chiemgauer Alpen

Neuen Kommentar hinzufügen