Taghaubenscharte - Damenwollbaselayer gefunden



Start kurz vor 9 - Aufstieg permanent in der Sonne. War zwar warm aber nicht unangenehm heiß (auch wenn es keinen kühlenden Wind gab) und permanent auf leicht aufgefirnter Spur zu gehen ist bei den Spitzkehren eine Wohltat fürs Nervensystem.

Abfahrt um 12: Butterfirn wars natürlich nicht mehr, aber immer sehr gut zu fahren  (wenn mir nix unter die Skier kommt, das mit Bruch- beginnt bin ich schon glücklich).

Auf einem Stein in der Scharte lag ein schwarzes Damenrollkragenshir. Falls die Besitzerin das hier liest, bitte bei mir melden.

 

Autor: Heider Andrea
Datum: 22.03.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Hochkönig

Neuen Kommentar hinzufügen