Hochschober Alternativanstieg



Zufahrt bis zum Parkplatz bei der Brücke über den Leibnitzbach möglich und auch die Abfahrt bis zum Auto, wobei ein Allradfahrzeug sicher von Vorteil ist. Die Parkmöglichkeiten sind allerdings sehr beschränkt. Wir sind vom Auto das erste Stück dem Sommerweg und dann im freien Gelände dem Gelände angepasst zur Schoberhütte aufgestiegen. Von der Hütte dann in Richtung Schoberlacke und dort in das Breite Kar und an dessen Ende durch die Rinne auf den Südostgrat. Die Rinne war perfekt zu gehen und wir konnten bis auf die letzten 50hm alles mit Schi gehen. Am Ende der Rinne sind wir dann über die Ostflanke zum Gipfel aufgestiegen. 

Zur Zeit wirklich perfekte Bedingungen in der Schobergruppe. Nordseitig findet man noch schönen Pulverschnee. In den sonnigen Ausrichtungen perfekten Firn. Lawinenaktivitäten konnen wir keine ausmachen.

 

Autor: Dieter Robnig
Datum: 21.03.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Schobergruppe

Neuen Kommentar hinzufügen