Kuchelmooskopf (3215 m)



1 min vor Abmarsch kommt zufällig der Verbund mit dem Pritschenwagen. Die Verlockung war einfach zu groß und hat 1 h Aufstieg gespart...

Von der Staumauer in den Tunnel (beleuchtet, ein paar Eiszapfen gibt es noch) und danach links rauf ins Zillerkar und über die linke Steilstufe weiter zum Zillerkees. Von dort im linken Bereich mit Abstand zu den Spalten über das flache Gletscherplateau zum Skidepot des Kuchelmooskopf. In 10 min bei gutem Trittschnee rauf auf den Gipfel. Abfahrt übers Zillerkar bei Top-Verhältnissen, unten über die Staumauer und auf der Nordseite runter.

Gabler wurde auch besucht, dürfte super Pulver geben!

Wetter: Tippitoppi, nur am Sattel (Skidepot) etwas mehr Wind, sonst windstill und angenehme Temperaturen, wolkenlos
Schnee: Beim Aufstieg im Zillerkar (ca. 9:30) firnen die unteren Südhänge bereits auf, ab ca. 2400 m ca. 10 cm Neuschnee. Abfahrt (13:00 Uhr) top bei traumhaftem Firn durchs Zillerkar, über die Staumauer hinüber und auf dem Fahrweg runter, dort schöner Pulver (ca. 10-15 cm).
Lawinen: Keine Aktivität beobachtet, der Großteil der Lawinen dürfte herunten sein, auch die vom Magner auf der Nordseite
Spalten: die große Spaltenzone kurz vorm dem Skidepot gut sichtbar, über Linksbogen gut zu gehen (ca. 50 HM oberhalb gequert). Eine "Lochspalte" ca 50 m links der Aufstiegsspur am Plateau ist auch zu sehen.
Leute: überraschend "viel" los, ca. 10 Personen unterwegs, einige sind weiter zur Reichenspitze

 

Autor: Thomas Magauer
Datum: 23.03.2015
Saison: 14/15
Gebiet: Zillertaler Alpen

Neuen Kommentar hinzufügen
Thomas Magauer24.03.2015
...war in der Tat top. Gabler hätte super Pulver gehabt..evtl waer sich für dich das Double ausgegangen :-). Ich hatte schon ab 2900 zittrige Haxerl....
Thomas Mansberger23.03.2015
super, dass du es so gut erwischt hast!