Schattnerzinken durch`s Schattnerkar



Nach dem Neuschnee vom 6.1. besuchten noch einmal das Schattnerkar. Es hat sich gelohnt, die Fahrt in die Obersteiermark! Herrlicher Pulverschnee ab1400m und das sogar im Wald. Nur der Gipfelhang war immer noch schneefrei, wegen des Windes. Dafür lag im Kar bis zu 1,5m lokerer kalter Triebschnee, bis 1850m, ab da wars windgepreßt, und gerade noch genug zum Fahren. Dafür am Gipfel warm und windstill. Viele Tourengeher kamen von Süden, von Brettstein rauf, hauptsächlich Steierer.

 

Autor: Fritz Hanslmayr
Datum: 09.01.2005
Saison: 04/05
Gebiet: Rottenmanner Tauern

Neuen Kommentar hinzufügen