Lawienenübung



Um für den Winter gerüstet zu sein, führte die Mannschaft des Notarzthubschraubers AlpinHeli 6, mit Stützpunkt Zell/See eine , eine Übung mit Pieps, Recco-Gerät und externer 3D Sonde durch.Da AlpinHeli 6 ein großes, auch von Tourengehern, stark frequentiertes Gebiet betreut ist der sichere Umgang mit dieser Gerätschaft beim Lawinenunfall oft lebensrettend.

 

Autor: Wolfgang Tafatsch (Bergretter)
Datum: 19.12.2004
Saison: 04/05
Gebiet: Schmittenh

Neuen Kommentar hinzufügen
Wolfgang Tafatsch zu Piepssuche20.12.2004
Hängt von der Neuschnee tiefe ab. Man wäre zu diesem Zeitpunkt bis über die Knie eingesunken! tafatsch
Mathias Schneeberger zu Piepssuche20.12.2004
Ist es nicht einfacher, bei der LVS-Suche die Ski auszuziehen? Ing. M. Schneeberger