Edelgrießhöhe 2489 m



Unser ursprüngliches Vorhaben die Gamsfeldspitze zu besteigen und über die Fluderrinne abzufahren, brachen wir auf der Edelgrießhöhe wegen extrem schlechter Schneeverhältnisse ab. Unter einem dünnen nicht tragfähigen Harschdeckel befand sich grundloser stark durchfeuchteter Altschnee auf allen Hangrichtungen. Daher fuhren wir wieder durch das Edelgrießkar ab. Erst im unteren Bereich des Kares gab es gut zu fahrenden Sommerfirn. Die Abfahrt ist noch fast bis zum Parkplatz möglich.

 

Autor: Heidi Schützinger
Datum: 03.05.2004
Saison: 03/04
Gebiet: Ramsau am Dachstein

Neuen Kommentar hinzufügen